PaMi Patenschaften für Migrant*innen

Wir vermitteln freiwillige Patinnen und Paten, die während einigen Monaten Migrantinnen und Migranten im Alltag begleiten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der regelmässige persönliche Kontakt zu Schweizern wirkt der drohenden Isolation entgegen und gibt den Zugezogenen die Möglichkeit die deutsche Sprache anzuwenden.

Die Freiwilligen leisten wertvolle Hilfe in der Integration und erleben gleichzeitig bereichernde Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturen.

Die Patenschaften werden begleitet und bei Fragen oder Anliegen steht die Leiterin zur Verfügung.

 

Beitrag vom 23. März 2018 auf neo1

 

Weitere Informationen

Angebot

Pate oder Patin werden

 

Links zum Thema

Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen

Seite der Polizei- und Militärdirektion

Migrationscharta

Sans Papiers

Berner Beratungsstelle für Sans Papiers

 

 

Up