As slow as possible - eine Liebeserklärung

Wann und Wo

Sonntag, 29. April 2018, 17.00 Uhr
Konzerteinführung um 16.30 Uhr
in der Stadtkirche Burgdorf

Hier finden Sie den Flyer

Mit Werken aus dem Frühbarock und aus der Renaissance-Zeit kreist das Ensemble um das mannigfaltig bewegende und bewegte Thema der Liebe.

Liebe frisch entflammt, ewig-göttlich, unerfüllt - eine musikalische Reise durch den Mikrokosmos der Herzensräume. 

Musikalischer Kontrast dazu bildet der Zyklus "As slow as possible" von John Cage.

Diese Komposition für Orgel solo lässt den zeitlosen Raum, der all die hochfliegenden und tiergehenden Emotionen umfasst, erklingen.

Andrea Knute, Blockflöten
Ivo Haun, Tenor
Anna-Kaisa Meklin, Gambe
Dina Kehl, Violine
Ziv Braha, Laute/Theorbe
Nina Theresia Wirz, Orgel

Up