Kirchgemeinderat

Elf engagierte Menschen aus unserer Kirchgemeinde treffen sich monatlich zur Kirchgemeinderatssitzung. Es sind Frauen und Männer, die für ihre Arbeit im Kirchgemeinderat auf unterschiedliche Kompetenzen aus Beruf, Familie und Freizeit zurückgreifen.

Der Kirchgemeinderat ist das wichtigste Leitungsorgan der Kirche. Gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sozialdiakonie, Verwaltung, Katechetik, Musik und Hauswartung lenken die Kirchgemeinderätinnen und Kirchgemeinderäte den Alltag der Kirchgemeinde. Sie beschäftigen sich mit Fragen rund um Gottesdienste, Kirchenkonzerte, kirchlichen Unterricht und weltweite Kirche. Sie begleiten die Fachkräfte der Kirchgemeinde in den Gebieten Sozialberatung und Seelsorge sowie in den Bereichen Alters-, Kinder-, Jugend und Quartierarbeit. Sie unterstützen das Sekretariat und die Finanzverwaltung, die die administrativen Prozesse und die Öffentlichkeitsarbeit bearbeiten. Der Kirchgemeinderat ist zudem für den Unterhalt und die Erneuerung der zwei Kirchen und der zwei Gemeindehäuser besorgt.

Kirchgemeinderätin- oder Kirchgemeinderat-Sein ist eine vielseitige und spannende Leitungsaufgabe, die als Ehrenamt ausgeführt wird. Eine Gesprächs- und Arbeitskultur im Geiste christlich-reformierter Werte hilft mit, die Arbeit in offener Kommunikation, engagiert und freudvoll auszuführen.

Wenden Sie sich für Fragen, Anregungen und Kritik an eines der Ratsmitglieder.