Gemeindereise

Wann und Wo

Alle Informationen zur "Gemeindereise 2019" werden Sie zur gegebener Zeit hier, auf dem Flyer und im «reformiert.» finden.

Wir führen einmal pro Jahr eine Gruppenreise innerhalb der Schweiz oder ins benachbarte Ausland durch. Das Angebot richtet sich an alle kulturell und (kirchen)geschichtlich interessierten Gemeindeglieder. Das gemeinsame Unterwegs-Sein erschliesst neue Horizonte und lässt Gemeinschaft bewusst leben.

Pfarrer Manuel Dubach

 

 

9. bis 12. September 2019 ins Elsass

Auf dem Programm unserer diesjährigen Gemeindereise stehen…
… eine Führung durch die Altstadt von Strasbourg
… eine Stadtrundfahrt auf der Ill
… eine Besichtigung der Cathédrale Notre-Dame (Münster)
… eine Führung durch die Thomaskirche
… ein Besuch des EU-Parlaments
… eine Führung durch die Altstadt von Colmar
… und der Besuch des Musée Unterlinden mit dem Isenheimer Altar

Wir reisen mit dem Car. Dieser steht uns während der gesamten Reise zur Verfügung. Untergebracht sind wir im Hotel IBIS Strasbourg Centre Petite in Strasbourg France (18, Rue du Faubourg-National)

Kosten: CHF 520.-- pro Person im DZ / CHF 645.-- pro Person im EZ
In diesem Preis inbegriffen sind die drei Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und Abendessen),
die Reisekosten des Cars sowie alle Eintritte und Führungen.
Auf Anfrage ist eine Preisreduktion möglich.

Falls Ihnen dieses Programm zusagt und Sie gerne an der Reise teilnehmen möchten, freue ich mich sehr über Ihre Anmeldung. Bitte richten Sie diese bis am Freitag, 31. Mai 2019

an das Sekretariat der Reformierten Kirche, Kirchbühl 26 / Postfach 1135, 3401 Burgdorf sekretariat@ref-kirche-burgdorf.ch Ich grüsse Sie herzlich! Pfarrer Manuel Dubach

Anmeldung Gemeindereise

Rückblick Gemeindereise 2018

Ein weltberühmter Käse und heimelige Hügel: Das tönt doch ganz nach Emmental – aber eben nicht nur. Hier gibt es durchaus Parallelen zum Appenzellerland. Und genau diesem haben wir vor einem Monat einen Besuch abgestattet. Mit einer Gruppe von 25 Personen aus unserer Kirchgemeinde sind wir vom 3. bis zum 6. September unterwegs gewesen. 

Den ganzen Bericht finden Sie hier.