kik kinderkirche

Woher komme ich? Wozu lebe ich? Wohin bin ich unterwegs? Und wie hat Gott damit zu tun?

Kinder stellen Fragen rund um das ganze Leben. In der kik kinderkirche wollen wir diesen Fragen Raum geben, ohne sie alle zu beantworten. Wir staunen über das Geheimnis des Lebens und feiern es.

 

 

Mach dich auf, werde licht!

Seit es Menschen gibt, sind Menschen unterwegs. Abraham folgt einem Ruf, Elija will allein sein, Adam und Eva werden fortgeschickt, Rut begleitet ihre Schwiegermutter, Samuel hat einen Auftrag.

Im Team der Kinderkirche haben wir festgestellt, dass uns das Reisen in den vergangenen Monaten gefehlt hat. Wir sind gerne unterwegs, entdecken gerne Unbekanntes, machen uns gerne auf.

So wollen wir im Kirchenjahr 2021-2022 mit euch, Kinder und Familien, unterwegs sein und Neues entdecken. Ganz nach Jesajas berühmter Aufforderung: «Mach dich auf, werde licht!» (Jesaja 60,1) Die gute Nachricht ermutigt uns, uns aufzumachen und «licht» zu werden – hell oder leicht, guten Mutes, positiv nach vorne schauend, das Dunkle und Kalte hinter uns lassend. «Denn dein Licht kommt, und Gottes Herrlichkeit ist aufgestrahlt über dir.» So wird der Auftrag bei Jesaja begründet. Im Vertrauen auf das Licht Gottes machen wir uns auf und geben das Licht all denen weiter, die uns unterwegs begegnen.

 

 

Angebote

In den Geschichtenstunden vor Weihnachten und vor Ostern werden für Kinder ab etwa vier Jahren biblische Geschichten erzählt, vertieft und gesungen. Auch das Gestalten und ein Znüni gehören dazu. Die Geschichtenstunden werden mit einem Gottesdienst abgeschlossen.

In der Adventszeit wird ein Kerzenziehen angeboten. Am Samstag vor dem ersten Advent gibt Christof Fankhauser ein Konzert.

Die Samstagsfeiern sind kurze Gottesdienste in der Stadtkirche für Kinder ab drei Jahren und ihre Begleitpersonen.

In den Frühlingsferien gibt es einen Ferientreff für Kinder im Schulalter, in den Sommerferien eine Stadtkirchennacht.

Ab und zu richten wir auch eine Entdeckungstour durch Burgdorf ein.

Gluschtig geworden? Dann komm mal vorbei!