Fotoausstellung Flüchtig

Fotoausstellung Flüchtig

Samstag, 22. Mai bis Montag, 21. Juni 2021

von Martin Bichsel

Sie kommen von anderswo - Syrien, Pakistan, Tibet, Nigeria. In Bern ersuchen sie um Asyl. Viele von ihnen sind schon seit Monaten oder Jahren hier. einige leben in unterirdischen Unterkünften, andere in Wohnungen.
Sie warten, essen, schlafen, hoffen, machensich unsichtbar. Der Fotograf Martin Bichsel schenkt Asylsuchenden in Bern von 2012-2015 kurze Momente der Aufmerksamkeit, indem er ihre Lebenssituation in Portraits festhält und sichtbar macht. Dazu hat Rahel Bucher Gedichte geschrieben, die auf Interviews mit Asylsuchenden basieren.

zurück