Der Verstorbenen gedenken

Der Verstorbenen gedenken

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres, 22.November 2020, bevor die Adventszeit beginnt, gedenken wir nach evangelischer Tradition unserer Verstorbenen.

Aufgrund der kantonalen Schutzvorgaben werden wir den Ewigkeitssonntag neu in Form von vier Gedenkfeiern gestalten, damit möglichst viele der eingeladenen Angehörigen kommen können.

Bitte melden Sie sich bis spätestens Samstagmittag zu einer der vier Gedenkfeiern an. Wir beginnen um 9.30, 10.00, 10.30 und 11.00 Uhr. Die Türöffnung ist wenige Minuten zuvor. Im Rahmen jeder Feier besteht die Möglichkeit, in Erinnerung an die Verstorbenen eine Kerze anzuzünden.

Klicken Sie hier für die Anmeldeformulare, alternativ können Sie sich per Telefonbeantwoerter 034 422 85 47 anmelden

9.30 Uhr
10.00 Uhr
10.30 Uhr
11.00 Uhr

Musikalisch wird der Ewigkeitssonntag bereichert:
um 9.30 und 10.00 Uhr von Nadia Camichel (Flöte), Irene Arametti, (Violine) Simone Remund (Cello) und Nina Wirz (Orgel)

um 10.30 und 11.00 Uhr von Anna Freivogel (Sopran) und Nina Wirz (Orgel)

Liturgie und Besinnung gestalten Pfarrer Ueli Fuchs und Pfarrer Frank Naumann.
Bei Fragen können Sie sich gerne an Pfarrer Ueli Fuchs 034 / 422 24 82 wenden.

«Dein Wort leuchtet mir dort, wo ich gehe; es ist ein Licht auf meinem Weg.» Psalm 119,105

zurück