Ganzheitlich unterrichten nach Franz Kett

Datum: 17.03.20
Zeit: 09.00 - 13.00 Uhr
Kategorie: KUW
Beschreibung:

Wen wunderts – Wundergeschichten

Jesus heilte eine Frau mit gekrümmten Rücken. Er heilte einen Mann mit verdorrter Hand. Zwei wunderbare Geschichten sind das, die uns erzählen, dass wir aufrecht durchs Leben gehen und handlungsfähig werden dürfen.
Die Franz-Kett-Pädagogik bietet einen ganzheitlichen und sinnorientierten Zugang zu diesen Geschichten. Dabei werden Erkenntnisse, die während einer Einheit gemacht werden, zur Sprache gebracht und Körperhaltungen dazu ausprobiert. All dies fliesst in einem Bodenbild zusammen, das die Gruppe miteinander gestaltet. Dies geschieht in einer ruhigen Atmosphäre.
Diesen ganzheitlichen Ansatz können Sie persönlich erfahren und auf sich wirken lassen.

Ziele

  • Sie lernen die Grundlagen der Franz-Kett-Pädagogik im Gestalten und gegenseitigen Austausch kennen und vertiefen sich in einzelne Inhalte.
  • Sie erleben, wie zwei Geschichten aus den Evangelien im Unterricht mit den Kindern gestaltet werden können.
  • Sie tauschen sich als reformierte und katholische Unterrichtende über Ihre Unterrichtserfahrungen aus.

Weitere Informationen

Lokalität:
Adresse:
Ort: Fachstelle Religionspädagogik, Bern
Infos:
Veranstalter: Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Katechetik; Fachstelle Religionspädagogik kath. Kirche Bern
Kontakt:
Kontaktemail: religionspaedagogik@kathbern.ch
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten: CHF 30.00
  01.11.2019/szwygart


anmelden

zurück