Der verschwundene Bruder

Es ist ein dramatischer Geschwisterkonflikt, der im Buch Genesis (Kapitel 37) überliefert wird: Ein Vater bevorzugt seinen zweitjüngsten Sohn, macht ihm kostbare Geschenke und mutet ihm nicht so viel Arbeit zu wie seinen anderen Söhnen.

Kein Wunder, dass sich dieser Sohn, Josef, für etwas ganz Besonderes hält – und dass er vielleicht auch ein wenig eingebildet ist. Als Josef davon träumt, dass seine Brüder sich vor ihm verneigen wie vor einem Herrscher, ist der Ärger vorprogrammiert. Plötzlich verschwin­det der träumerische Bruder. Die einzige Spur, die er hinterlässt, ist sein blutverschmiertes Gewand.

Ein tragischer Unfall oder ein grausames Verbrechen? Kannst du den Fall lösen?

Dieses Blatt ausdrucken, Kugelschreiber und Smartphone mitnehmen – und los gehts!